cuma blog personal

1Feb/110

He he he, namanya juga tukang ramal :)

Und wieder ist Jahrmarkt. Der flotte Egon ist vor dem Zelt der Handleserin stehen geblieben. Das interessiert ihn. Was wird ihm die Zukunft bringen?

Bei einer Handleserin war er noch nie. Letztes Jahr besuchte er eine Wahrsagerin. Die hatte in eine Kristallkugel geschaut. Dann hatte sie ihm Glück und Reichtum versprochen. Doch davon hat er bis jetzt noch nicht viel bemerkt. Vielleicht steht die Wahrheit in den Handlinien. Das ist ein Versuch wert.

Er betritt das Zelt und setzt sich auf einen Stuhl. Trotz einer brennenden Kerze ist es recht dunkel im Zelt. Eine bunt gekleidete Frau bittet ihn, Platz zu nehmen.

Kaum hat er seine fünf Euro bezahlt, ergreift die Handleserin seine Hände. Als sie die Falten in seiner Hand genügend lang betrachtet hat, erbleicht sie "Aus ihren Handlinien lese ich Schreckliches", flüstert die Frau. "Es wird ein böses Ende mit Ihnen nehmen. Sie werden hinter Gittern leben müssen. Das Essen wird schrecklich sein. Nicht mal Teller und Besteck werden Sie haben. Jemand wird Sie töten." Jetzt wird auch Egon ganz bleich.

"Man wird Sie zerschneiden. Man wird Sie braten". Da muss Egon lächeln. "Sie werden gefressen" flüstert die Handleserin nun. "Darf ich Sie kurz unterbrechen?", bittet Egon. "Ich möchte nämlich zuerst noch meine Schweinslederhandschuhe ausziehen. Vielleicht wird die Prognose dann etwas weniger brutal ausfallen"

Comments (0) Trackbacks (0)

No comments yet.


Leave a comment

No trackbacks yet.